Einige Maschinen der Baureihe 112 (485 - 504) wurden zum 01.01.1988 zu 114ern umgenummert. Dahinter steckte die Herabsetzung der Höchstgeschwindigkeit für diese Loks, die von den verbliebenen 112ern unterschieden werden sollten. Von 1993 bis 1995 wurden die 114 dann durch Einbau alter Drehgestelle von Loks der Baureihe 110 in ebendiese Baureihe eingereiht. 114 502 sollte diesen Umbau erst im Juli 1994 erleben. Zwei Jahre zuvor - am 15.07.1992 - war sie mit E 3226 von Göttingen nach Hamburg unterwegs und fuhr um 17.02 Uhr in den Bahnhof Bad Bevensen ein.

Aufnahme: Axel Tomforde


15.10.2002