Einige Maschinen der Baureihe 112 (485 - 504) wurden zum 01.01.1988 zu 114ern umgenummert. Dahinter steckte die Herabsetzung der Höchstgeschwindigkeit für diese Loks, die von den verbliebenen 112ern unterschieden werden sollten. Von 1993 bis 1995 wurden die 114 dann durch Einbau alter Drehgestelle von Loks der Baureihe 110 in ebendiese Baureihe eingereiht.
114 501 war am 09.06.1988 mit vier gedeckten Zweiachsern auf der Hamburger Verbindungsbahn beim Bahnhof Sternschanze unterwegs. Möglicherweise handelt es sich um einen Postzug.
Bei dem weißen Haus rechts handelt es sich um das bis 1903 genutzte Empfangsgebäude des Bahnhofs Sternschanze.

Aufnahme: Axel Tomforde


07.08.2005